Selfcare für Mama

Zeit für ein Mama Reset

Hey müde Mama,

dein Alltag ist dein Leben! Und vielleicht bist du im Alltag müde, gestresst, kraftlos? Die Frage „(wie) schaffe ich das“ stellt sich dir immer und immer wieder. Du sollst wissen, du bist nicht allein. Genau deswegen wird es Zeit für ein Mama Reset bei dem ich Selfcare-Impulse und meine Alltagstricks mit dir teilen möchte. Lerne deinen Alltag mit kleinen, bewussten Pausen und Routinen mamafreundlicher zu gestalten.

Ich will dir zeigen, wie du Selbstfürsorge in den Alltag einbauen kannst und solltest, damit dein Akku im grünen Bereich bleibt. Kinder sind Seismographen, sie spüren wie es dir geht und spiegeln es dir wieder, daher ist es umso wichtiger, dass wir vorbildlich Selfcare für Mama in unseren Alltag, in unser Leben einbauen. Und das bitte bevor der Akku leer ist und die Hütte brennt.



Um dir zu zeigen, wie Selbstfürsorge aussehen kann, habe ich einiges vorbereitet.

Lade dir am 1. Mai zuerst die Mama Reset Selfcare Bingo Karte (ab dem 1. Mai 2024) runter. Such dir jeden Tag eine passende Selfcare für Mama Idee raus. Das Herz ist dein Joker, tu was immer dir gut tut und male das Herz anschließend aus. Für den Fall, dass du nicht alle Übungen kennst, suche dir einfach die Übungen raus die du kennst. So wie es passt! Wenn du 7 in einer Reihe hast (horizontal, vertikal, diagonal), hast du BINGO und darfst mir einen Screenshot schicken und mir sagen wie es dir damit geht und ich schenke dir dann im Juni eine Woche im BSR.

Außerdem gibt es im Mai an drei Sonntagen einen Beckenboden Expresskurs (mit Aufzeichnung für 3 Tage). Und zweimal einen online Frauenkreis, bei dem wir deine Erfolge feiern (nur live).

Und ganz wichtig: Je nach Alter deines Kindes / deiner Kinder hast du ganz unterschiedliche Zeitfenster. Es geht nicht darum, etwas übers Knie zu brechen und „das 14 Monate alte Kind muss doch lernen, dass…“ Alles zu seiner Zeit, nur Geduld.
Es geht darum, die Zeitfenster zu nutzen die du hast. Je nach Kind, dessen Alter etc hast du kleinere/ größere Zeitfenster, nutze sie weise (hirnlos auf Tik Tok / IG rumzuhängen zählt nicht!) und deinen Alltag so zu gestalten, dass du am Abend nicht „tot“ bist.

Am 1. Mai gehts los! Links für die Lives bekommst du per E-Mail.