Testbericht – Das Safrika Tragetuch, tragen mit einem Kanga

Sarah Samira von Safrika hat mir ein wunderschönes buntes Safrika Tragetuch geschickt, um es quer durch NRW auf eine Testreise zu schicken. Sie möchte tragenden Müttern, die oft auf dem afrikanischem Kontinent gängige Tragweise den „Torso Carry“, näher bringen, denn es muss nicht immer kompliziert spektakulär sein.

Und mal ehrlich, wie nervig sind diese endlos lagen Tücher?! Ich bin mittlerweile von einer, damals für mich perfekten, 5,20m auf viel perfektere 3,50m runter. Wie befreiend das ist!

Infos zu dem Safrika Tragetuch

Material: 100% Baumwolle, blickdicht
Tuchmaße: 1,70m lang 1,10m breit
Gewicht: ca. 300g
Reinigung: bei 40 oder 60 Grad waschen, je nach Verschmutzung (ohne Weichspüler)
Made in: Kumasi, Ghana
Preis: 49€

Safrika Trafgetuch in der Verpackung Das Safrika Tragetuch mit Mittelpunkt.

Das Tuch ist saftig, richtig farbenfroh. Zudem ist das Safrika Tragetuch sehr vielseitig.

Mit dem Tuch kannst du…

  • auf dem Rücken tragen
  • auf der Hüfte tragen
  • einen Rock binden
  • ein Kleid tragen
  • als Decke, am Strand oder auf einer Wiese benutzen
  • oder oder oder, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Vorteile des Safrika Tragetuchs

  • Einfache, schnelle Bindetechnik für das sichere Binden des Kindes
  • Schonende Gewichtsverteilung für den Rücken
  • Praktische Größe und geringes Gewicht – ideal für unterwegs

Hier der Link zu Sarahs YouTube Tutorial, indem sie dir zeigt wie man das Tuch richtig bindet Wie binde ich das Safrika Tragetuch

Meine Tochter im Safrika Tragetuch. Meine Tochter im Back Torso Carry, gebunden im Safrika Tragetuch.

Fazit

Ich liebe Shorties und dieses ganz besonders!

Ich habe den „Back Torso Carry“ oft mit meinem Sarong versucht, es aber nie hinbekommen. Mit dem Safrika Tragetuch klappte es bereits nach einigen Versuchen, da es sehr stabil und fest ist. Meine Tochter ist eine „Hopserin-Beinstreckerin-sich nach hinten und zur Seite Lehnerin“, aber das Safrika hat das alles ausgehalten. Natürlich musste ich einige Male nachbinden, aber das ging so mega schnell. Echt super. Es hält bombenfest.

Das Tuch ist wirklich ideal, weil ich nichts mehr als vielseitig Liebe. Es kommt ganz klar auf meine Wunschliste.

Gut zu wissen

Tücher dieser Art sind auf dem afrikanischen Kontinent und überhaupt weltweit verbreitet und haben je nach Region unterschiedliche Festigkeit, Farben, Muster, Verwendungen und Namen wie:

  • Kanga
  • Kitenge/Chitenge
  • Pareo
  • Sarong
  • etc…

Und es gibt auch nicht nur die eine Bindeweise, sondern zig verschiedene je nach Region und Präferenz.

Hier erfährst du, warum ich mein Kind trage Krabbeling, Stehling, Laufling – Warum ich mein Kind trage 

Weitere Infos zu dem afrikanischen Tragetuch findest du auf safrikatragetuch.de

Hier geht es zu weiteren Testberichten…

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=394874474369824&id=244256839431589

Herz an Herz – Trageberatung Gronau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.