Warum es so wichtig ist auf gutem Fuß zu stehen

  1. Der Blogpost „Warum es so wichtig ist auf gutem Fuß zu stehen“ könnte interessant sein für dich, wenn du Probleme mit folgenden Körperregionen hast.
  2. Unterkörper
    1. Füße
    2. Knie
    3. Hüften
  3. Oberkörper
    1. Brustkorb
  4. Bauchmuskeln und Beckenboden

Warum mit den Füßen beginnen willst du nun wissen? Unsere Füße tragen uns durchs Leben, bringen uns in die Welt hinaus und doch bekommen sie kaum Beachtung und fallen dem Bewegungsmangel zum Opfer.

In meinen Kurse sehe ich immer wieder wieviel an Funktionaliät Füße im Laufe ihres Seins einbüßen müssen. Der bewegliche Fuß wird zu einem Klumpen und es folgen im Laufe des Lebens oft unzählige Probleme, bei denen die Füße mehr als relevant sind. Ein Hallux Valgus ist wohl mit eins der sichtbarsten, gängigsten dieser Probleme. Und unschön dazu.

Der Vorderfuß steht auf einem blauen Ball. Fußmassage.

Unser Füße sind unsere Basis, jede einzelne Bewegung beginnt im Grunde hier. Jeder Fuß hat 28 Knochen und diese sind mit 33 Gelenken verbunden. Muskeln und Mitte ihren starken Sehnen sorgen für Beweglichkeit und halt. Vom Sprunggelenk abwärts befinden sich 25 Prozent unserer Muskeln und Knochen. Lass dir das mal durch den Kopf gehen. Und wenn du z.B. ein Jogger bist, wow dann darfst du die oben genannten Zahlen erst recht nicht ignorieren (Müdigkeitsbrüche, Schienbeinschmerzen, Knieschmerzen etc)!

Die Position der Füße hat ein großen Einfluss auf deine Knie und sogar auf deinen Rücken und Beckenboden, denkt man nicht, ist aber so!

Für die, die gerne an ihrem Körper arbeiten möchten, gebe ich folgenden Tipp: Beginne dein Training mit…

  1. Unterkörper
    1. Füße (dazu gehören auch die Zehen)
    2. Knie
    3. Hüften
  2. Oberkörper
    1. Brustkorb
    2. Schultern
    3. Arme
  3. Bauchmuskeln und Beckenboden

Bitte beachte: die Anatomie einer wirklich starken Körpermitte besteht  aus dem Becken und dem Brustkorb. Diese geraten oft in Not, weil es dem Ober- und Unterkörper an der notwendigen Mobility fehlt.

Tipps für starke und gesunden Fuß

Schmerzende Füße
Eine kleine Plastikflasche mit Wasser über Nacht ins Eisfach legen und am nächsten Morgen jeden Fuß für einige Minuten ausrollen. Wirkt Wunder.

Starke Füße
Mache dir selber eine Fußmassagematte für gesunde Füße
Deine Füße bekommen so unterschiedliche Reize, damit die Muskulatur sich stärken kann und dein Fuß dich mit voller Kraft durchs Leben tragen kann.

Viel Spaß beim erkunden deiner Füße!

2 Kommentare zu “Warum es so wichtig ist auf gutem Fuß zu stehen

  1. Interessante Sichtweise, dass der Hallux vielleicht auch mit zu wenig von der richtigen Bewegung zu tun hat. Ich würde auch gerne meine Füße mehr trainieren. Damit solche Probleme vielleicht gar nicht erst entstehen.

    1. Ulya sagt:

      Hi,
      Vivi Barfuß z.B. bietet online Fußkurse an. Da kann man super was für die Füße tun
      https://vivibarfuss.com/
      Sie hat generell super Tipps für die Füße.
      Lieben Gruß
      Ulya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.